top

Notfallkunsttherapie
Zugang für Ausbildungsteilnehmer

Auskunft
Beratung
089/6886838

Hans-Joachim von Zieten

Hans-Joachim von Zieten

Angebot für Flüchtlingskinder

Hintergrund Notfall-Kunsttherapie für Flüchtlingskinder

Literatur

Vergleichbarkeit mit NRO

Spenden

Das Angebot der Notfall-Kunsttherapie

Das Angebot unserer “Notfallpädagogischen Maßnahmen” ist für Kinder und Jugendliche gedacht im zweiten und dritten Jahrsiebt.
Kinder/Jugendliche, die durch Trauma, Flucht, Folter, Verfolgung betroffen sind erfahren hier kurz-, oder auch langfristig
kunsttherapeutische Hilfen zur Verarbeitung von seelischem Leid.
Die Traumaforschung hat gezeigt, dass nur eine frühzeitige Traumabewältigung erfolgversprechend ist, also Hilfen in einem Frühstadium notwendig sind, wie sie von den professionellen Fachkräften der Freien Akademie München angeboten werden.

Weitere Ziele sind neben der frühzeitigen Bewältigung und Verarbeitung von Traumaerfahrungen, die Stabilisierung der Persönlichkeit, das Wiederfinden von innerem Gleichgewicht, eine Belebung der Sinne, Orientierung, Halt und das Vermitteln von Mut, Zuversicht und das aktivieren von Gesundungskräften, ganz im Sinne der Salutogenese-Forschung.
Mittel und langfristige Ziele sind Integration und gleichzeitige Wahrung der mitgebrachten kulturellen Werte und geistigen Ziele.

Neben dem heilenden Malen, kommen Formenzeichnen aber auch plastische Übungen zum Einsatz, die sowohl Halt als auch Wandlung, Reifung ermöglichen.

Dabei wird ein zukunftsweisender ganzheitlicher Weg in der Begleitung und Diagnose  gegangen, der die leiblich-physische, seelische und geistige Entwicklung des Heranwachsenden berücksichtig, ganz im Sinne auch einer Biographischen Medizin/Therapie.

Die Grundlagen für eine solche Begleitung sind ausführlich beschrieben in dem Buch:“ Trümmer und Traumata“ von Bernd Ruf,
Verlag des Ita Wegman Institutes.
Herr Bernd Ruf und die Freie Akademie München arbeiten seit 2015 kooperativ zusammen.*

Fachtagung für “Notfallpädagogik” und Kunsttherapie für Flüchtlingskinder im Rahmen von Traumabewältigung.
 
In 2018 bietet die Freie Akademie München die Fachtagung “Trauma-Tagung” mit dem Thema Flüchtlingskinder:
 ” Notfallpädagogik und Traumabewältigung” an.    Siehe:
Trauma-Tagung 2018
Es gibt sowohl Angebote in Kleingruppen, als auch Einzelfördermaßnahmen auf Anfrage.
Bis zu 35 Kinder/Jugendliche pro Woche können begleitet werden. Auch unbegleitete Jugendliche wurden von uns in den letzten Jahren erfolgversprechend gefördert. Der Einsatz von Honorarkräften ist abhängig vom Spendenaufkommen.

Dabei ist uns eine Zusammenarbeit mit den begleitenden Ärzten wichtig, denn die anthroposophische Kunsttherapie versteht sich in Abgrenzung zu anderen Richtungen als Gesundheitsberuf.

*Hinweis: Auch verschiedene Krankenkassen erstatten anthroposophische Kunsttherapien, denn für die Übernahme der Therapien liegen ausreichende Nachweise vor, hinsichtlich Nutzen und Wirtschaftlichkeit (§ SGB V). Die Studien der “Anthroposophische Medicine Outcomes- Studie“ ( AMOS)  sind im Internet unter
www.ifaemm.de zu finden, konkrete Studien liegen für Erschöpfung, für Depression, Asthma und Angststörungen vor, weitere Studien laufen.

Alle unsere Flüchtlings-ProjektarbeiterINNen sind Experten in Ihrem Bereich, verfügen über eine Ausbildung, bzw. Zertifizierungen,
welche das höchstmögliche Qualitätsniveau bei jedem Projekt das wir durchführen gewährleisten.
Geleitet wird das Flüchtlingsprojekt von dem Diplomkunsttherapeuten Hans Joachim von Zieten, der über 30 Jahre Berufserfahrung als Kunsttherapeut in der Kinder- und Jugendarbeit mitbringt und als Kunsttherapie- Pionier in München das erste Notfallkunsttherapie-Projekt für traumatisierte Flüchtlingskinder und Jugendliche auf Grundlage einer Ganzheitsmedizin initiierte. Das Projekt wird unterstützt durch Dolmetscher und eine Psychotherapeutin, die den Kulturkreis der Flüchtlinge kennt.

Die Freie Akademie München arbeitet mit den verschiedensten Institutionen zusammen. Die von der Freien Akademie München ausgebildeten Kunsttherapeutinnen sind nicht nur in München und Bayern tätig, sondern leisten wertvolle Hilfe, „Notfallkunsttherapie“, weltweit, auch in Katastrophen-Gebieten, wie z.B. nach dem Erdbeben in Haiti.

Besucher

Notfall-Kunsttherapie für Flüchtlingskinder und unbegleitete Jugendliche, Freie Akademie München

Die Freie Akademie München ist die erste und einzige  Kunsttherapie-Fach- Akademie in München, Bayern, Süddeutschland, die mit Ihrem Kunsttherapie Projekt „Kunst als Brücke“ hunderten traumatisierten Flüchtlingskindern auf Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes und einer Kunsttherapie, basierend auf der anthroposophischen Medizin, nachhaltig seit 1992 geholfen hat die Folgen von Krieg, Flucht, Vertreibung, Folter und Gewalt zu verarbeiten.

Die Akademieleiter Yvonne und Hans Joachim von Zieten, (Diplom Sozialpädagogin, Diplom Kunsttherapeut), initiierten 1992 unter der damaligen Schirmherrschaft des Altoberbürgermeisters Georg Kronawitter, das vielbeachte und mehrfach ausgezeichnete Kunsttherapie-Flüchtlingsprojekt vor dem Hintergrund der Kriegswirren im ehemaligen Jugoslawien als sofortige Notfallhilfe, „Notfallpädagogik“ für traumatisierte Kinder.

Neben interkulturellen Projekten, und sogenannten Inklusionsangeboten, Integration- und Migration-Hilfen, erfüllt Sie den Satzungszweck des gemeinnützig anerkannten Vereines: „Kunsttherapie im Rahmen von Jugendhilfe“, durch ihr aktuelles „Herzenskunst-Projekt“  für Flüchtlingskinder in der angegliederten Jugendkunstakademie München, www.jugendkunstakademie.de.
Dort werden Grundforderungen der Allgemeinen Menschenrechte praktisch umgesetzt, wie das Recht auf Bildung (Artikel 26) und das Recht an kultureller Teilhabe, ( Artikel 27).

Die Freie Akademie München (FAM) entwickelte und entwickelt Qualität- Standards für eine angemessene kunsttherapeutische Begleitung traumatisierter Flüchtlingskinder.

Die Kunsttherapie- Akademie FAM bietet Weiterbildungen für Fachpersonal an,  im Bereich Kinder und Jugendkunsttherapie, Schulkunsttherapie, durch hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten/Lehrtherapeuten .
Die „Schulkunsttherapie“ wurde als Spezialgebiet der fundierten anthroposophischen Kunsttherapie von dem Akademieleiter Hans Joachim von Zieten 2012 offiziell ins Leben gerufen. www.schulkunsttherapie.de, auch mit dem Schwerpunkt „Traumatherapie und Kunsttherapie“
Darüber hinaus fördert die Freie Akademie München die Teilhabe, Wahrnehmung und Bewußtseinsentwicklung der Gesellschaft durch Veröffentlichung von „Best Practice“ Beispielen, Buchveröffentlichen, z.B. im Jahrbuch der Deutschen Stiftung UNO- Flüchtlingshilfe 1996/97, Vorträge, Symposien, und Ausstellungen, Filmbeiträge.
 
Die FAM München zeigte zur Eröffnung des Flüchtlingsamtes in München dort die ersten Ergebnisse kunsttherapeutischer Flüchtlingsarbeit
in einer vielbeachteten Ausstellung.

Ansprechpartner/Pressesprecher:

Hans Joachim von Zieten
Akademieleiter, Diplom Kunsttherapeut FH

Telefon. 089/ 6886838  ab 11 Uhr täglich          E-Mail          
akademie.von-zieten@t-online.de
 

Literaturhinweis:

Jahrbuch der Deutschen Stiftung für UNO-Flüchtlingshilfe 1996/97, Thema: „Flucht“,  Herausgeber, Klaus Henning Rosen
Fachbuchbeitrag: „Kunsttherapie mit bosnischen Flüchtlingskindern“ - Eine Kurzdarstellung des Münchner Modellprojektes: „Kunst als Brücke“ Autoren: Yvonne und Hans Joachim von Zieten, Verlag : Ost West Verlag.

Dokumentation zur Ausstellung: "Ich habe den Krieg gezeichnet" in dem Katalog "Kinder als Opfer von Krieg und Verfolgung", Herausgeber, Cultur Kooperation e.V., Fachbeitrag von Yvonne und Hans Joachim von Zieten "Kunst als Brücke - Kunst-Kulturtherapie".

Filmbeitrag im BR in der Sendung “Capriccio” und im ZDF Filmbeitrag in der Sendung “Familienzeit” mit Thomas Orner.
 

Die Freie Akademie München und ihre Vergleichbarkeit mit NRO Organisationen

Die Mitarbeiter der Freien Akademie München übernehmen seit mehreren Jahrzehnten bürgerschaftliches Engagement und zivilgesellschaftliche Verantwortung in einer nicht- gewinnorientierten Vereinigung.

Das geschieht einerseits durch die Förderung einer Erwachsenen Akademie als Aus-Bildungsstätte mit weitreichenden Wirkungen in das gesellschaftliche Umfeld, z.B. durch neue Ausbildungs- und Lernformen, durch die Förderung eines ganzheitlichen, globalen Bewusstseins, das Mensch und Umwelt gleichermaßen einbezieht, andererseits bietet sie direkt Jugendhilfe für Kinder, Jugendliche aller Nationen durch kunsttherapeutische Förderung an (Jugendkunstakademie München).

Seit Jahrzehnten liegt hierbei der Schwerpunkt in der Not-und Flüchtlingshilfe neben Inklusionsangeboten, für benachteiligte Kinder/Jugendliche, auch mit Behinderungen.

Durch die humanistische Ausrichtung, hier das zugrundeliegende anthroposophische Menschenbild, das Interkulturalität, Integration, Inklusion, Wahrung der Werte, kulturelle Förderung und umfassende Bildung umfasst, versteht sich die Freie Akademie München auch als Förderer und Wahrer der Menschenrechte, sie trägt die Ideale mit, wie sie in der UN- Charta formuliert wurden.

Die Mitarbeiter der Freien Akademie München sind sowohl regional als auch national/europäisch/international tätig.

Der Schwerpunkt der Tätigkeiten für das Gemeinwohl liegt in München und in der umliegenden Region, derzeit findet aktuell ein „ Kunsttherapie-Flüchtlingsprojekt“ in Mühldorf statt, dass von Lehr- Kunsttherapeuten, Mediziner der Freien Akademie München supervidiert wird.

Verschiedenste Vereine und Institutionen haben durch die praktische Arbeit der Akademieleiter, Yvonne und Hans Joachim von Zieten, vor Ort selbst, oder durch Kunsttherapie Absolventen (m/w) der Freien Akademie München, als Honorarkräfte und Dozenten (m/w), wertvolle Impulse für Ihre eigene Arbeit bekommen und Konzepte, Inhalte und Methoden teils weltweit, erfolgreich umgesetzt, die in der Freien Akademie München entwickelt wurden.

Damit wurden tragfähige und entwicklungsfördernde Strukturen aufgebaut, die nicht zuletzt in dem neuen Netzwerk der „Kinder-und Jungendkunsttherapeuten/Schulkunsttherapeuten“, siehe FAM- Weiterbildung, www.schulkunsttherapie.de wiederzufinden sind und damit allen Kindern/ Jugendlichen im Umfeld Schule zugutekommen.

Bürgerschaftliche Nähe, durch niederschwellige Angebote, die auch für Bevölkerungsgruppen, Minderheiten die benachteiligt , („Kinder in Armut, ohne Bildung“) sind,  kennzeichnen unsere Projekte und haben Auszeichnungen erfahren, zuletzt Herbst 2014, durch den  dm Preis für „Helfer Herzen-Aktionen“ und durch die Anerkennungs- Urkunde des „Berliner Gesundheitspreis 95“ für den Beitrag, „Ambulante Kunsttherapeutische Hilfe“, verliehen durch die AOK und die Ärztekammer Berlin.
Darüber hinaus hat der „Europäische Verbraucherverband für Naturmedizin“ 2003 die …“Freie Akademie München in Ihren verschiedenen Sparten als einen wesentlichen Faktor in unserem Kultur-und Gesundheitsbereich“ angesehen und vorbehaltlos anerkannt.

Die Mitgliedschaft, zugleich anerkannte Schule, in der „Europäischen Akademie für anthroposophische Kunsttherapie“ und die Anerkennung durch die Medizinische Sektion, Goetheanum, Schweiz unterstreicht die europäische Zusammenarbeit und Forschung.

Die Freie Akademie München arbeitet mit Medien zusammen, organisiert Konferenzen, Tagungen und „Runde Tische“ zu spezifischen gesellschaftlichen Fragestellungen und schafft so neue soziale Strukturen.
 

Spendenaufruf

Für unsere umfassende kunsttherapeutische Flüchtlingsarbeit benötigen wir dringend Spenden. Auch kleinere Beiträge helfen.

Mit dem Vermerk „Notfallkunsttherapie“ können Sie auf unser Konto spenden, siehe
Impressum auf der Homepage.

Die  „Freie Akademie München, für Kunst, Kultur, Bildung und Therapie, e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein und kann Spendenquittungen ausstellen.

Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE50700205000008888400
BIC: BFSWDE33MUE

Flüchtlingskinder bei heilenden Malübungen im Rahmen von Notfall- Kunsttherapie
Angebot der Freien Akademie München-Jugendkunstakademie München

0914

Sämtliche Fotos auf allen Seiten dieser Homepage sind Eigentum der Freien Akademie München und ohne Einverständnis nicht zur Veröffentlichung freigegeben.

Referenz vom Kinderschutz München für die kunsttherapeutische Förderung eines Minderjährigen unbegleiteten Jugendlichen (Flüchtlingskind).

[Freie Akademie  MUC] [Ausbildung & Beruf] [Bewerbung] [Infoabend] [Studieninformation] [Notfallkunsttherapie] [Trauma-Tagung 2018] [Kunsttherapeut] [Dozenten] [Fortbildung/Vorkurse] [Schulkunsttherapie] [Kontakt /Anmeldung] [Pressemitteilungen] [Aktuell - Amoklauf] [Links] [Seminarraum frei] [Impressum] [Stellenangebot]